Allgemein
“Labyrinthchen” für vorbildliche Arbeit

Die städtische Kindertagesstätte “Entenhausen” hat von der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind das “Labyrinthchen” erhalten.

In Anerkennung vorbildlicher Arbeit werde die Einrichtung vom Regionalverein Rhein-Ruhr als “Kindergarten des Jahres 2008″ ausgezeichnet, erklärte dessen Vorsitzende Inge Hausen-Müller gestern bei der Preisverleihung. Im Kreise vieler Kinder und Eltern übergab sie das Schild und einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Leider gebe es noch nicht so viele Kindergärten, die so arbeiteten wie “Entenhausen”, fügte Hausen-Müller hinzu. “Hier sind alle Türen offen. Es gibt keine festen Gruppenräume, sondern nur Fachräume.” Das gebe jedem Kind die Möglichkeit, eigene Interessen auszuleben. “Ich habe den Eindruck, hochbegabte Kinder fallen hier gar nicht auf. Und das ist auch gut so.”

Quelle: WR-online, 05.06.2008

 
Kleiner Bär

Hallo zusammen, ich bin‘s… “Kleiner Bär”

Liebe Eltern, Großeltern, Mamas und Papas!!

Ich bin “Kleiner Bär” wie Ihr seht. Im richtigen Leben bin ich fast 70 cm groß und habe ein weiches, sehr kuscheliges Fell. Auf dieser Int

ernetseite könnt Ihr mich immer finden. Hier bekommt Ihr von mir, meinem Team und anderen Leuten immer tolle Informationen und Tipps für eine gesunde Entwicklung Eurer Kinder und Enkelkinder. Obwohl, diese bieten sicherlich auch vielen “Älteren” gute Anregungen. Jedenfalls können sie nicht schaden.

Na ja, und obwohl ich mich, was die Körpergröße angeht, jetzt auch nicht mehr mit meinem Vetter “Knut dem Eisbären” messen kann, bin ich doch ein starker Typ, gelehrig, charmant, neugierig und meist einfach zum Knuddeln.

Gerne möchte ich auch ein guter Freund für Eure Kinder sein. Denn:

“Gemeinsam machen wir uns stark”, das ist mein Motto, das ist meine Aufgabe.

Schwierigkeiten, Probleme und Sorgen möglichst unbeschadet und gesund zu überstehen auch dann, wenn es das Leben mal nicht so gut meint, wenn die Situation nicht einfach ist. Einfach besser geschützt zu sein vor Nöten, Ängsten oder psychischen Problemen, um das Leben gut meistern zu können. Damit das gelingen kann, dabei helfe ich mit allen Kräften mit.

Ich bin auch schon in eine Kita eingezogen, in die mich Eltern und ErzieherInnen eingeladen haben. Dort verstärke ich jetzt das Team in der Zusammenarbeit mit den Kindern. Das macht mir einen riesigen Spaß.

Ich jedenfalls freue mich über Euren Besuch

und kommen Sie doch gerne wieder auf meine Seite.

Euer

Kleiner Bär

… und wenn ihr hier klickt, werde ich etwas größer